Bei unbetonter Negation von festen Präpositionalergänzungen (Verben mit Präposition), sein + Adjektiv, Ortsergänzungen und Adverbien steht nicht direkt vor diesen Ergänzungen. modale Ergänzung: Ich fahre nicht mit meiner Schwester, sondern mit meinem Vater. Zeit: Ich komme morgen nicht. Kattalin kommt aus Österreich und ist Mitglied bei iSLCollective seit 2015-11-15 07:47:34. Das Pronomen nichts ist die Verneinung von etwas, es bedeutet "nicht etwas, kein Ding".. Funktion: Beide werden sowohl als Pronomen, d.h. als Stellvertreter eines Nomens, als auch als Artikelwörter - meistens vor einem nominalisierten Adjektiv, seltener vor einem Pronomen - benutzt. Beispiel: etwas = obligatorisch etwas – nichts Hast du gestern in der Stadt etwas gekauft? eines Satzteils lautet nicht. Peter hat Geld. Verb + feste Präposition: Ich warte hier mit meinen Freunden nicht auf den Zug. Funktion: Beide werden sowohl als Pronomen, d.h. als Stellvertreter eines Nomens, als auch als Artikelwörter - meistens vor einem nominalisierten Adjektiv, seltener vor einem Pronomen - benutzt. Beispiele: unbetonte Negation – Negation am Satzende Dativ: Ich helfe meiner Schwester am Wochenende nicht. (warten auf) Mein Irrtum! Adverb: Ich singe wegen meiner Erkältung nicht gut. Sie kommen nur im Nominativ und Akkusativ vor. Hast du gestern in der Stadt etwas gekauft? Web Design and development New Media - Copyright © 2012 deutschplus. Bei der Teilnegation wird nur ein Teil des Satzes negiert. Zeit: Ich komme morgen wegen eines wichtigen Termins nicht. Ich habe nicht den letzten Film von Spielberg gesehen. Eine Ausnahme bilden Substantive mit dem unbestimmten Artikel oder ohne Artikel („Nullartikel“). Ich habe den letzten Film von Spielberg nichtgesehen. Beispiel: unbestimmter Artikel Beispiele: unbetonte Negation – Negation vor folgenden Ergänzungen unbetont: Ich fahre morgen mit meiner Freundin wegen des schlechten Wetters nicht nach Berlin. Ich habe nicht den letzten Film von Spielberg gesehen, sondern einen Film von Brian de Palma. betont: Ich fahre morgen wegen des schlechten Wetters nicht mit meiner Freundin nach Berlin, sondern allein. Ich kann nichts sehen. Beispiele: Nominativ: Ich habe das Auto zur Reparatur gebracht.Etwas war nicht in Ordnung. Beispiele: Substantiv ohne Artikel Akkusativ: Ich besuche nicht meinen Bruder, sondern meine Schwester. Die Negation eines Satzes bzw. Steht vor dem Substantiv, das Sie verneinen wollen, ein bestimmter Artikel („der“, „die“ oder „das“) benötigen Sie das Hilfswort „nicht“. Zur Verstärkung der Unbestimmtheit ist das Pronomen etwas mit "irgend-" kombinierbar (irgendetwas). (= Ich habe keinen Euro in der Tasche.). 'Nichts' funktioniert wie ein Substantiv: "Nichts war zu hören." Peter raucht. – Nein, ich habe nichts gewonnen./ Nein, ich habe nicht gewonnen. Zurück zum Kapitel: Der einfache Satz – Seine Frau kommt nicht aus Stuttgart. Nichts ist die Negation von etwas. Alle anderen Positionen von nicht sind betonte Positionen, die eine Korrektur durch sondern erfordern. Wenn nach den Pronomen etwas oder nichts ein nominalisiertes Adjektiv steht, dann wird es im Singular Neutrum nach der dritten Kategorie der Adjektivdeklination dekliniert. etwas / nichts. Bedeutung: Das Pronomen etwas bezeichnet irgendeine nicht näher bestimmte Sache. Man unterscheidet bei der Negation zwischen Satznegation und Teilnegation. – Seine Frau raucht nicht. Beispiele Wenn etwas eine obligatorische Ergänzung ist – das heißt, wenn der Satz ohne etwas unvollständig ist – lautet die Negation immer nichts. Beispiel: Negation mit nicht Peter kauft einen Pullover. Beispiel: betonte Negation Beispiel: modale Ergänzung Die Verneinung des unbestimmten Artikels mit nicht ist nur möglich, wenn man den unbestimmten Artikel auch als das Zahlwort eins verstehen kann. Kattalin meldete sich zuletzt an am 2020-11-26 06:12:47, und hat bereits 269 Ressourcen auf iSLCollective geteilt. Ort: Ich fahre morgen mit meiner Freundin wegen des schlechten Wetters nicht nach Berlin. Akkusativ: Ich besuche meinen Bruder in den Ferien nicht.